Aktuell

Vorschau

analytica 2018

26. Internationale Leitmesse für Labortechnik, Analytik und Biotechnologie

10. - 13. April 2018
Messe München

Als wichtiger Branchentreff vereint die analytica das komplette Themenspektrum der Labors in Industrie, Wissenschaft und Forschung. Damit ist die analytica eine der führenden europäischen Veranstaltungen ihrer Art.

HRT Labortechnik GmbH beteiligt sich bereits seit mehr als 20 Jahren an dieser Messe, die aller zwei Jahre in München stattfindet. Wir freuen uns auf Ihren Besuch auf unserem Stand # 313 in Halle A2.

HRT Labortechnik GmbH informiert unter anderem über:

  • Satmagan 135 zur Bestimmung des Magnetitgehalts in Proben,
  • Dipermet-Messgerät zur Durchführung des Wasserstoff-Diffusionstest an Stahlblechen EN 10209,
  • Portaspec 2501 WD-XRF und Cianflone Lichtbogenofen,
  • die umfangreiche Palette von Zertifizierten Referenzmaterialien für Spektrometer und Verbrennungsanalyse,
  • sowie Ersatzteile und Verbrauchsmaterialien für die Elementaranalyse.

 

Wir freuen uns, Sie auf unserem Stand begrüßen zu dürfen!


Rückschau

25. Anwendertreffen Röntgenfluoreszenz- und Funkenemissionsspektrometrie

7. - 8. März 2018
Fachhochschule Münster, Abt. Steinfurt
Stegerwaldstr. 39, Gebäude S
48565 Steinfurt

Der Deutsche Arbeitskreis für Analytische Spektroskopie (DAAS) veranstaltete gemeinsam mit der Fachhochschule Münster, dem Chemikerausschuss des Stahlinstituts VDEh und dem ISAS - Leibniz-Institut für analytische Wissenschaften - ein Treffen von Anwendern der Röntgenfluoreszenz- und Funkenemissionsspektrometrie sowie verwandter Methoden der Feststoffanalytik.

Ziel des Anwendertreffens ist es, Forschung und Industrie zusammenzuführen, um den Informationsaustausch zu fördern und neue Entwicklungen anzuregen. In Kurzvorträgen wurde über instrumentelle Neuentwicklungen, Lösungen aktueller Fragestellungen und insbesondere über den Einsatz dieser Methoden in Laboratorien verschiedenster Bereiche der Industrie berichtet.

Herr Dirk Töwe hielt einen Vortrag zum Thema „Probenvorbereitung und Analyse von Korrosionsrückständen durch Schmelzaufschluss und wellenlängendispersive Röntgenfluoreszenz.“

Vielen Dank für das rege Interesse unserer Besucher!


HRT-Festproben – Ringversuch 2017

Auch 2017 wurden wieder erfolgreich vier HRT-Referenzmaterialien zertifiziert. Es freut uns, Ihnen die im Ringversuch mit 24 bis zu 42 beteiligten Laboratorien zertifizierten Festproben hochlegierten Stahles, Aluminium-, Kupfer- und Nickelproben liefern zu können. Die Analysenresultate der HRT-Festproben finden Sie hier.